AKTUELL

Bis Anfang April 2024, Betriebsurlaub!
Anfragen & Reservierungen in dieser Zeit bitte unter office@siriuskogl.at

 

Genusslabor 2024

Unser unermüdlicher Chef bereitet ja bereits seit über einem Jahr mit 18 Jugendlichen ein ganz besonderes Gastro Projekt vor. Das Genusslabor öffnet am 17. Jänner 2024 um 16 Uhr das allererste Mal seine Türen! Am Bahnhof in Bad Ischl, betreiben dann 18 topp motivierte Jugendliche (Altersdurchschnitt 17 Jahre) an bestimmten Öffnungstagen ein Pop Up Restaurant im Alleingang. Im Hintergrund coacht Krauli das jugendliche Team, jedoch probiert dieses bunte und lustige Kollektiv alles im Alleingang zu machen – vom Kochen bis zum Servieren, über die Buchhaltung und Reinigung erledigen die Jugendlichen alles selbst. Die Idee dahinter ist, die Jugendlichen an die vorderste Front zu lassen, um aufzeigen, was aus ihrer Sicht gastronomisch heutzutage schief läuft oder wie sie es besser machen würden.

Informationen und Reservierungen unter: <office-wirtshauslabor@ts-badischl.at>

 
Bereits fixierte Öffnungstage Genusslabor:
17. bis 22. Jänner
09. bis 11. Februar 
21. bis 24 Februar
25. bis 28. April
14. bis 16. Juni
27. bis 30. Juni
25. bis 28. September
 
 

Silvester 2023

Jetzt im Winter, ist es besonders schön und gemütlich in unserem Gasthaus oder auf einen wärmenden Punsch auf unsere Panorama Terrasse. Auch heuer gibt es wieder die einmalige Gelegenheit im besonderen Rahmen ein Galadinner am Siriuskogl zu feiern. Auf keinen Platz in Bad Ischl hat man so eine wunderschöne Aussicht auf das Prunkfeuerwerk wie am Siriuskogl.
Ein paar Plätze haben wir noch zur Verfügung. 

Nähere Informationen unter office@siriuskogl.at

 

 

Beim Gast zu Gast der „Podgast“

Krauli hat mit dem symphytischen Kabarettisten und Schauspieler Günther Lainer seit November 2023 einen „Podgast“, in dem sich die beiden abwechselnd von einander bekannte Persönlichkeiten in die Sendung holen. Alle zwei Wochen gibt es hier dazu die aktuellste Sendung! 
Hier kannst du auch die Sendung abonieren und dazu mehr erfahren.

 

 

Siriuskogl 2023

Wer schon einmal zu Gast im wunderschönen Ausflugslokal am Siriuskogl in der idyllischen Kleinstadt Bad Ischl war, weiß wie leidenschaftlich und kreativ dort das kulinarische Handwerk vollzogen wird. Der 35-jährige Gastronom und Koch Christoph Krauli Held ist ein kulinarischer Visionär und Querdenker. In seinem Gasthaus, das er seit seinem 21. Lebensjahr mit einem jungen und sehr engagierten Team betreibt, werden gekonnt alte Rezepte und traditionelle Gerichte mit modernen Techniken und originellen Ideen zu zeitgemäßen Leckerbissen gezaubert. Eine große Rolle in der Küche von Held spielen saisonale und regionale Produkte, die gerne auch international abgeschmeckt und somit auf eine Reise geschickt, jedoch im letzten Moment zurück ins Salzkammergut geholt werden. Ausnahmslos wird alles selbst hergestellt, so wird der eigene Speck direkt am Siriuskogl im Wald geräuchert, verschiedenste Eissorten, die neben Klassikern gerne auch einmal ausgefallen sind, wie z.B. Spargel – weiße Schokolade, werden mit viel Liebe selbst gemacht. In der Küche entstehen ständig neue Ideen, laufend wird an Rezepten getüftelt und gefeilt. Der Anspruch ist hoch: alles soll anders sein als in anderen Gaststätten.
Der leidenschaftliche Koch ist davon überzeugt, dass ab und zu verschiedene Prozesse schief gehen dürfen, damit auch wieder Neues entstehen kann.
Christoph Krauli Held genießt seit einiger Zeit nicht nur bei seiner eigenen YouTube Sendung “held&herd“ den Ruf als gefragter Fernsehkoch, man kennt ihn auch aus vielen verschiedenen Beiträgen der öffentlichen Medien. Das junge, dynamische Gastronomiekollektiv am Siriuskogl freut sich zu jeder Zeit über einen Besuch am Siriuskogl!

 

 

 

 

 
Fotos: copyright Monika Löff

 

 

Hohe Jagd

Die beiden oberösterreichischen Topköche Christoph Krauli Held und Philip Rachinger, interpretierten am Freitag, 12. Mai 2023, mit einem großen motivierten Küchenteam, tolle innovative Wildgerichte ganz neu. 150 Festgäste hatten die einmalige Chance auf eine tolle junge authentische Wildküche aus heimischen Wäldern, Flüssen und Wiesen. Gekocht wurde in der Parkanlage der Kaiservilla Bad Ischl. Die beiden Haubenköche kochten einen Großteil der Gerichte direkt auf offenem Feuer, ganz nach dem Motto, frisch, authentisch und modern.

 

 

 

 

TV Sendungen

Dienstag, 02. August, um 11:15 auf ORF1

Donnerstag, 11. August, um 17:25 auf ZDF

Samsatg, 16. September, um 20:15 auf SERVUSTv

Donnerstag, 03. November, um 21:05 auf NDR

Montag, 12. Dezmeber, 14:00 auf ORF2

Dienstag, 13. Dezember, 9:30 und 14:05 auf ORF2

Mittwoch, 14. Dezmeber, 9:30 und 14:05 auf ORF2

Donnerstag , 15. Dezmeber, 9:30 und 14:05 auf ORF2

Freitag, 16.Dezember, 9:30  ORF2

Montag 09. Jänner, 22:30 auf ORF2

Alle Presseanfragen rund um Fernsehsendungen, Kochevents und Fan- und Autogrammanfragen richtet bitte an das Mangament von „held&herd“, management@heldundherd.at

 

 

 

 

 

 

Fotos: copyright ORF/ Simeon Baker

 

 

Wer schon einmal zu Gast im wunderschönen Ausflugslokal am Siriuskogl in der idyllischen Kleinstadt Bad Ischl war, weiß wie leidenschaftlich und kreativ dort das kulinarische Handwerk vollzogen wird. Der 35-jährige Gastronom und Koch Christoph Krauli Held ist ein kulinarischer Visionär und Querdenker. In seinem Gasthaus, das er seit seinem 21. Lebensjahr mit einem jungen und sehr engagierten Team betreibt, werden gekonnt alte Rezepte und traditionelle Gerichte mit modernen Techniken und originellen Ideen zu zeitgemäßen Leckerbissen gezaubert. Eine große Rolle in der Küche von Held spielen saisonale und regionale Produkte, die gerne auch international abgeschmeckt und somit auf eine Reise geschickt, jedoch im letzten Moment zurück ins Salzkammergut geholt werden. Ausnahmslos wird alles selbst hergestellt, so wird der eigene Speck direkt am Siriuskogl im Wald geräuchert, verschiedenste Eissorten, die neben Klassikern gerne auch einmal ausgefallen sind, wie z.B. Spargel – weiße Schokolade, werden mit viel Liebe selbst gemacht. In der Küche entstehen ständig neue Ideen, laufend wird an Rezepten getüftelt und gefeilt. Der Anspruch ist hoch: alles soll anders sein als in anderen Gaststätten.
Der leidenschaftliche Koch ist davon überzeugt, dass ab und zu verschiedene Prozesse schief gehen dürfen, damit auch wieder Neues entstehen kann.
Christoph Krauli Held genießt seit einiger Zeit nicht nur bei seiner eigenen YouTube Sendung “held&herd“ den Ruf als gefragter Fernsehkoch, man kennt ihn auch aus vielen verschiedenen Beiträgen der öffentlichen Medien. Das junge, dynamische Gastronomiekollektiv am Siriuskogl freut sich zu jeder Zeit über einen Besuch am Siriuskogl!

 

 

Das Ausflugs-Gasthaus Siriuskogl wurde im Zuge eines großen Galaabends in der Scalaria in St. Wolfgang mit dem Tourismuspreis “NOTOS“ ausgezeichnet.

Der 35-jährige Gastronom und Koch Christoph Krauli Held ist ein kulinarischer Visionär und Querdenker. In seinem Gasthaus, das er seit seinem 21. Lebensjahr mit einem jungen und sehr engagierten Team betreibt, werden gekonnt alte Rezepte und traditionelle Gerichte mit modernen Techniken und originellen Ideen zu zeitgemäßen Leckerbissen gezaubert. Ein große Rolle in der Küche von Held spielen saisonale und regionale Produkte, die gerne auch international abgeschmeckt und somit auf eine Reise geschickt, jedoch im letzten Moment zurück ins Salzkammergut geholt werden. Ausnahmslos wird alles selbst hergestellt, so wird der eigene Speck direkt am Siriuskogl im Wald geräuchert, verschiedenste Eissorten, die neben Klassikern gerne auch einmal ausgefallen sind, wie z.B. „Steinpilzcreme-Eis“ werden mit viel Liebe selbst gemacht. In der Küche entstehen ständig neue Ideen, laufend wird an Rezepten getüftelt und gefeilt. Der Anspruch ist hoch: alles soll anders sein als in anderen Gaststätten.
Der leidenschaftliche Koch ist davon überzeugt, dass ab und zu verschiedene Prozesse schief gehen dürfen, damit auch wieder Neues entstehen kann.
Christoph Krauli Held genießt seit einiger Zeit nicht nur bei seiner eigenen YouTube Sendung “held&herd“ den Ruf als gefragter Fernsehkoch, man kennt ihn auch aus vielen verschiedenen Beiträgen der öffentlichen Medien. Das junge, dynamische Gastronomiekollektiv am Siriuskogl wurde genau für dieses Werk mit dem Tourismuspreis NOTOS ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

held & herd

„held&herd“ ist ein kleines, kreatives, schlichtes Videoformat über Essen und Kochen. Beides ist so lebensnotwendig wie die Luft zum Atmen und beides formt unser psychisches und physisches Empfinden in einer sehr maßgeblichen Weise. Dem selbständigen Gastronomen Christoph Krauli Held ist es wichtig, im Zeitalter von Gentechnik, Fertigprodukten, Geschmacksverstärkern und einer von der Lebensmittelindustrie immer mehr geprägten Gesellschaft den Leuten wieder einfache, aber vor allem geschmackvolle Rezepte auf eine mühelose und unkomplizierte Art zu vermitteln.

 

 

 

                     

KULTUR RUND UM DEN TURM

laufend aktualisieren wir unsere Kulturveranstaltungen.  Nähere Informationen findest du hier

 

 

ARMEN-AKTION SIRIUSKOGL

Normalerweise kochen meine Crew und ich einmal im Jahr für drei Tage ehrenamtlich in der Gruft in Wien, das lässt jedoch die momentane Verordnung nicht zu. Grund genug, eine neue Aktion zu starten. Wir sind motiviert! Da wir am Kogl am besten servieren, verwöhnen und kochen können, gibt es ab ersten Oktober für alle Menschen, die es sich einfach nicht leisten können, mit der Familie oder alleine essen zu gehen, auf der Gemeinde Bad Ischl im Bürgerservice einen GRATIS-Siriuskogl-Gutschein abzuholen. Dieser Gutschein hat kein Limit und dient dazu, „sich zu gönnen“. Bis Ende des Jahres hat man dann die Möglichkeit, diesen einzulösen und sich bei uns am Siriuskogl eine gute Zeit zu machen. Wir wissen, es gibt viele Leute, die für so etwas kein Geld haben, alleinerziehende Mamas und Papas, rentenschwache PensionistInnen, Asylwerbende …, einfach Menschen, die eben nicht auf die Butterseite des Lebens gefallen sind. Wir starten diese Aktion mit 100 GUTSCHEINEN, und egal, wieviele wir brauchen werden, wir drucken nach, bis jede/r die/der sich das normalerweise nicht leisten kann, bei uns essen war. Nein, wir wollen keine Unterstützung dafür von niemandem, besser würde uns gefallen, dass sich jede/r selbst Gedanken darüber macht, was er/sie am besten kann, um dieser kalten Welt wieder etwas Wärme einzuhauchen. Wir freuen uns auf viele neue bunte Gesichter und schöne Begegnungen.

Es ist Zeit, zusammenzuhalten, bleibt gesund, tolerant, ein bisschen verrückt und weltoffen.
Bussi vom Siriuskogl, es grüßt euch Krauli und die Crew….

P.S. Verbreitet diese Botschaft, es sind gerne auch Leute von überall eingeladen!

 

 

 

„held&herd“

held&herd“ ist ein  kreatives, schlichtes Videoformat, das Siriuskoglwirt Christoph Held neben seiner Tätigkeit als Wirt am Siriuskogl über Essen und Kochen produziert. Essen & Kochen  ist so lebensnotwendig wie die Luft zum Atmen und ,eides formt unser psychisches und physisches Empfinden in einer sehr maßgeblichen Weise. Dem selbständigen Gastronomen Christoph Krauli Held ist es wichtig, im Zeitalter von Gentechnik, Fertigprodukten, Geschmacksverstärkern und einer von der Lebensmittelindustrie immer mehr geprägten Gesellschaft den Leuten wieder einfache, aber vor allem geschmackvolle Rezepte auf eine mühelose und unkomplizierte Art zu vermitteln.Hier geht es zum Videokanal

 

RUND UM DEN TURM

Absolute Puplikumslieblinge sind Benjamin & Blümchen, unsere beiden Eselhengste, die sich besonders gerne von Kindern streicheln und füttern lassen. Mehr als ein Dutzend Schafe und Ziegen tummeln sich ebenso am Siriuskogl Gelände. Ungefähr vierzig Freilandhühner sind auch heuer wieder verantwortlich für die Eierproduktion, die wir täglich frisch für unsere kulinarischen Köstlichkeiten in der Siriuskoglküche benötigen.

Wenn ihr das ganz besondere Tiererlebnis haben wollt, organisieren wir für euch eine Lamawanderung auf den Siriuskogl.

Nähere Informationen:  0660 73 46 302

 

 

 

 

 

Foto copyright: Monika Löff & Marc Schwarz